Home » Produktinformationen » Einbruchmeldeanlagen/ Alarmierungssysteme

Adresse | Kontakt


    BKH Sicherheitstechnik
    GmbH & Co. KG

    Martha-Saalfeld-Str. 3
    67071 Ludwigshafen


    Haben Sie Fragen?
    Sie erreichen unser
    Fachpersonal von:

    Mo-Do:     8:30 - 17:30 Uhr
    Fr:             8:30 - 15:00 Uhr
    Sa:            9:30 - 13:30 Uhr

    T: +49 (0) 621 - 63 54 5 55

    F: +49 (0) 621 - 63 54 5 66

    E: info@bkh-sicherheit.de

 

Einbruchmeldeanlagen/ Alarmierungssysteme





Sie möchten Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Gewerbe vor Einbrechern schützen? 

Sie wollen wissen, welche Alarmanlage die richtige für Ihren Betrieb oder zu Hause ist? Sie benötigen einen Kostenvoranschlag? Wir sind Ihr Partner im Raum Mannheim / Ludwigshafen und darüber hinaus.

Ihr Partner für Alarmanlagen im Raum Rhein-Neckar

Sie erreichen unser Fachpersonal unter Tel. 0621 - 63 54 555 von:

Mo-Do:     8:30 - 17:30 Uhr
Fr:             8:30 - 15:00 Uhr
Sa:            9:30 - 13:30 Uhr

 

Sie können uns auch per email erreichen unter info@bkh-sicherheit.de oder besuchen Sie uns in unserem Ladengeschäft in Ludwigshafen.

Wir arbeiten mit Systemen von Emercos, AVS, ABUS, Telenot und anderen.

 

Was Sie über Alarmanlagen wissen sollten

Auf unserer Homepage finden Sie ausführliche Informationen darüber, welche Einbruchmeldeanlagen und welche Arten der Überwachung es gibt, sowie weitere nützliche Tipps, wie Sie Ihre vier Wände vor Einbruch schützen können.


Haben Sie das gewusst? Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Die verursachten Schäden durch Einbrüche in Wohnungen und Gewerbe umfassen jährlich rund 650 Millionen Euro.

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik wurden für das Jahr 2012 genau 144.117 Einbruchsdelikte in Wohnungen erfasst (knapp neun Prozent gegenüber dem Vorjahr). Betroffen sind dabei nicht nur Villen und einsam gelegene Häuser, sondern oft durchschnittliche Einfamilien- und Reihenhäuser oder Wohnungen in Mehrfamilienhäusern.

BKH Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG unterstützt die Initiative für aktiven Einbruchschutz und berät Sie gerne in allen Fragen rund um Einbruchmeldeanlagen /Alarmanlagen/ Funkalarmsysteme.

 

1868-mit-mir-nicht1 Einbruch (Bild: Fotolia)

Wir beiten Ihnen sichere Lösungen, um Ihre Gebäude vor Einbruch, Brand und unberechtigtem Zurtitt zu schützen. Gerne helfen wir Ihnen bei der Absicherung Ihrer:

  • Häuser und Wohnungen
  • Büroräume
  • Arztpraxen
  • Verkaufs- und Ladenräume, Lagerflächen
  • Industriegebäude
  • Handelsketten

BKH Sicherheitstechnik ist zertifizierter Telenot-Partner und Abus-Secvest-Partner und hat jahrelange Erfahrung in Beratung, Projektierung und Montage von Einbruchmeldeanlagen.

Als offizieller Distributor für Deutschland und Österreich können wir Ihnen AVS Electronics Produkte anbieten, die von AVS bereits seit 1974 in eigener Entwicklung und Fertigung hergestelt werden und höchste Qualitätsansprüche verwirklichen.

Kontaktieren Sie uns
unter info@bkh-sicherheit.de. Unser Fachpersonal hilft Ihnen gerne!

Je nach Ihren Anforderungen bieten wir Ihnen Alarmsysteme von AVS Electronics sowie Einbruchmeldeanlagen von Telenot und Funkalarmsysteme von Abus Secvest.

Interessieren Sie sich für eine unverbindliche Sicherheitsberatung? Die entsprechenden Informationen sowie das Kontaktformular zur Sicherheitsberatung finden Sie auch auf unserer Homepage.

 

trenner



Was ist eine Einbruchmeldeanlage?

Eine Einbruchmeldeanlage reagiert direkt auf unerwünschte Eindringlinge. Dies geschieht entweder als interne, hörbare Signalwarnung an die Bewohner und Einbrecher (als Zeichen dafür, dass er entdeckt wird) oder als lautlose Alarmweiterleitung an die Notruf- und Serviceleitstelle eines Wach- und Sicherheitsunternehmens.

Abhängig von den Funktionen der Gefahrenwarnanalage und dem Meldungsereignis sind drei Arten der Alarmierung vorgesehen:

  • Interner Alarm: Zur Warnung anwesender Personen vor einer Gefahr (z.B. in Falle eines Brandes).
  • Externalarm: Dient der Abschreckung eines Täters bei Einbruch und der Alarmierung der anwesenden Personen sowie Nachbarn durch Außensirene mit Blitzleuchte.
  • Fernalarm: Übertragung des Meldungsereignisses an eine externe Alarmempfangsstelle.

 

trenner


Komponenten einer Alarmanlage / Einbruchmeldeanlage

Eine Einbruchmeldeanlage bzw. Alarmanlage besteht aus:

  • Meldern (Sensoren): sie entdecken den Einbrecher
  • Alarmzentrale bzw. Einbruchmeldezentrale: sie verarbeitet Signale der Sensoren
  • Meldungsperipherie: gibt die Informationen der Alarmzentrale an eine Zielperson weiter und leitet damit die Gegenmaßnahmen ein.
  • Öffnungsmelder bzw. Glasbruchmelder: Türen und Fenster werden durch Öfnfungsmelder überwacht.
  • Infrarot-Bewegungsmelder: sichern die Inneraumüberwachung
  • Scharfschalt-Einrichtung: Scharf- und Unscharfschaltung von Einbruchmeldeanlagen. Dafür kommen sowohl interne Bedienteile, als auch Funksteuereinheiten in Frage.

Einbruchmeldeanlage_Haus_3

Alarmanlage_Komponenten_1

Alarmanlage_Komponenten_2

Zusätzlich zu der Einbruchsüberwachung können haustechnische Melder vor Gefahren im Gebäude warnen. So erkennen z.B. Rauchwarnmelder den lebensgefährlichen Brandrauch bereits im Frühstadium und schlagen Alarm.

Bei Einbruchmeldeanlagen unterscheidet man zwischen zwei Arten von Überwachungsmethoden:

  • Außenhautüberwachung
  • Innenraumüberwachung


Außenhautüberwachung
:

Alle beweglichen Gebäudeöffnungen (Fenster und Türen) werden überwacht. Dabei werden auch die Verglasungen vor Durchbruch überwacht.
Vorteil: Ein Angriff auf das Objekt wird frühzeitig gemeldet, bei interner Scharfschaltung können Sie sich frei bewegen.


Innenraumüberwachung:

Zusätzlich oder anstelle der Durchbruchüberwachung von Verglasungen, Wänden oder Böden werden die entsprechenden Räume mittels Bewegungsmeldern überwacht.
Bei Scharfschaltung der Bewegungsmelder darf sich keine Person (oder Haustier) in den überwachten Räumen aufhalten.


trenner


Einbruchmelde-Zentrale - zentrales Element der Gefahrenwarnanlage

Eine Einbruchmelde-Zentrale verarbeitet die Meldungs- und Störungsereignisse, zeigt sie an und gibt sie an die Alarmierungseinrichtungen weiter. Die Zentrale muss innerhalb des überwachten Bereichs untergebracht werden. Dabei ist es wichtig, dass eine Beobachtung der Bedienung für Außenstehende nicht möglich ist.

Einbruchmeldezentrale_2


Funktionen der Einbruchmelde-Zentrale:

  • Auswertung aller eingehenden Informationen
  • Optische Anzeige von Betriebszuständen (z. B. Betriebsbereitschaft, Störung, Alarmierung, Meldung und Sabotage)
  • Ansteuerung der Alarmierungs- und Meldeeinrichtungen


Grundsätzlich unterscheidet man zwischen 3 Arten von Einbruchmeldeanlagen / Alarmanlagen:

  • verdrahtete Alarmanlage
  • Funkalarmanlage
  • Hybrid-Alarmanlage


Verdrahtete Alarmanlage

Verdrahtete Systeme werden meistens in der Rohbauphase oder bei der Renovierung von Wohnobjekten bzw. im gewerblichen Bereich eingesetzt. Dort ist die Installation der Kabel problemlos zu bewerkstelligen. Je nach Anlage erfolgt die Verdrahtung in Gleichstrom- oder als Bus-Technik.

Funkalarmanlage

Funkalarmanlagen sind Alarmanlagen, deren Melder über Funk, also drahtlos mit der Zenrale verbunden sind. Durch die Funk-Technik bleibt Ihnen das zeitaufwändige Kabelverlegen in Ihrem Zuhause / Büro erspart. Bei einem Umzug kann die Funk Alarmanlage problemlos mitgenommen werden.


Hybrid-Alarmanlage

Bei einer Hybrid-Alarmanlage handelt es sich um eine verdrahtete Alarmanlage, die mit Funk-Komponenten ergänzt wird.


trenner

Einsatzgebiete von Alarmanlagen und Einbruchmeldeanlagen


BKH Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG ist aufgenommener Handwerks-Betrieb mit aktuellen Errichternachweis für „Überfall- und Einbruchmeldeanlagen" (ÜMA/EMA) der polizeilichen Kriminalprävention der Länder Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen.

Vom Einfamilienhaus/ Wohnung bis zu großen Lagerräumen und Handelsketten bieten wir Ihnen passende Sicherheitslösungen an.

Sichere Planung von Häusern

Sicherheit_Zuhause

Ihre Anforderungen:

  • Sicherheit für Bewohner
  • Schutz der Sachwerte
  • Ästhetische Integration der Komponenten der Alarmanlage in das Raumkonzept
  • Steigerung der Wertigkeit des Objektes

Unsere Realisation:

  • Eine Alarmanlage zur sicheren Erkennung von Einbrechern
  • Einbau von Rauchmeldern, um den Brandschutz sicherzustellen
  • Technische Melder zum Verhindern von Schäden an Geräten und Einrichtungen
  • Zutrittskontrolle


Sichere Planung von Büroräumen

Sicherheit_Buero

Ihre Anforderungen:

  • Geregelter Personenzugang
  • Schutz sensibler Bereiche
  • Schutz von Daten und Sachwerten
  • Ästhetische Integration der Komponenten der Alarmanlage


Unsere Realisation:

  • Zutrittskontrolle, die sensible Bereiche schützt und Besucherströme kontrolliert
  • Überwachung von Fluchttüren
  • Alarmanlage zur sicheren Erkennung von Einbrechern
  • Übertragungseinrichtungen zur Übermittlung von Alarmen an Wach- und Sicherheitsunternehmen
  • Formschöne Bedienteile zur Steuerung des Alarmsystems


Sichere Planung von Arztpraxen

Sicherheit_arztpraxen

Ihre Anforderungen:

  • Geregelter Personenzugang
  • Schutz von Mitarbeitern und Patienten
  • Schutz sensibler Bereiche und Daten
  • Schutz von medizinischen Geräten

Unsere Realisation:

  • Zutrittskontrolle, die sensible Bereiche schützt und Patientenströme kontrolliert
  • Alarmanlage zur sicheren Erkennung von Einbrechern
  • Brandmeldeanlage zur sicheren Erkennung von Bränden und Alarmierung von Mitarbeitern
  • Übertragungseinrichtungen zur Übermittlung von Alarmen an Wach- und Sicherheitsunternehmen
  • Formschöne Bedienteile zur Steuerung des Alarmsystems


Sichere Planung von Verkaufsräumen und Lagerflächen

Sicherheit_verkaufsraume

Ihre Anforderungen:

  • Schutz von Mitarbeitern und Kunden
  • Schutz von Sachwerten
  • Geregelter Personenzugang
  • Schutz sensibler Bereiche
  • Ästhetische Integration der Komponenten der Alarmanlage


Unsere Realisation:

  • Zutrittskontrolle, die sensible Bereiche schützt und die Einbruchmeldeanlage scharfschaltet.
  • Alarmanlage zur sicheren Erkennung von Einbrechern
  • Brandmeldeanlage, die Brände erkennt und Mitarbeiter alarmiert
  • Übertragungseinrichtungen zur Übermittlung von Alarmen an Wach- und Sicherheitsunternehmen
  • Formschöne Bedienteile zur Steuerung des Alarmsystems


Interessieren Sie sich für eine unverbindliche Sicherheitsberatung? Die entsprechenden Informationen sowie das Kontaktformular zur Sicherheitsberatung finden Sie hier auf unserer Homepage.

Bildquelle: www.telenot.de


trenner

 


Förderung von einbruchhemmenden Maßnahmen durch Bund und Bundesländer

Durch immer weitere ansteigende Einbruchszahlen in Deutschland haben Bund, sowie manche Bundesländer beschlossen, den Einbau von Sicherheitstechnik in Gebäuden zu fördern, um die Einbruchssicherheit zu erhöhen.

Die KfW, also die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau, unterstützt durch günstige Kredite bei unterschiedlichen Förderprogrammen den Einbau von einbruchhemmenden Produkten.


Förderung "Energieeffizient Sanieren"

Bei dieser Finanzierung stehen Vorkehrungen zur Energieeinsparung, sowie zur Verringerung des CO2-Ausstoßes im Vordergrund. Hierbei kann jedoch durch den Einbau passender Produkte auch der Einbruchschutz erhöht werden.

Auf der Liste zur Unterstützung stehen hier beispielsweise die Erneuerung von Außen- und Fenstertüren, sowie von Fenstern allgemein.

In unserem Shop können Sie passende Produkte finden.

Weitere Informationen zum Förderprogramm der KfW finden Sie auf deren Seite, sowie hier


Förderung "Altersgerecht Umbauen"

Barrieren sollen verringert, Wohnkomfort und Sicherheit jedoch bei dieser Förderung erhöht werden.

Auf der Förderungsliste stehen:

Zu der Förderung "Altersgerecht Umbauen" können Sie hier noch weitere Informationen finden.



Vorteile der Förderungen

  • zinsgünstige und langfristige Finanzierung ab 1,00% effektivem Jahreszins
  • Sondertilgungen
  • usw.

Zur Erhaltung eines KfW Kredites müssen Sie bei Ihrer Hausbank einen entsprechenden Antrag stellen. Genauere Informationen zu den Rahmenbedingungen der Förderprogramme und zu den Förderungen allgemein finden Sie unter www.kfw.de.